Beobachtungen des Sterns Alnitak aus dem Sternbild des Orion und Fotos eines Wurmloches vom 06.02.2022 by Ralf Christoph Kaiser

Beobachtungen des Sterns Alnitak aus dem Sternbild des Orion und Fotos eines Wurmloches vom 06.02.2022 by Ralf Christoph Kaiser

Normaler Preis
177 kr
Sonderpreis
177 kr
Normaler Preis
293 kr
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Letzte Nacht war ich wieder mal in die Sterne schauen mit meinem Teleskope. Ich benutze aktuell als Ausstattung eine Kamera CANON EOS R und dazu das Objektiv Wallimex pro 1300. Ich habe im Sternbild Orion links unterhalb der Mitte geschaut Richtung des Sternes Alnitak und dort daneben einen zarten Nebula gesehen den ich noch nicht kannte bisher. Jetzt nach einer Internetrecherche weiß ich dass dieser Nebula: „Die verborgenen Feuer des Flammennebels“ genannt werden. Es gibt eine sehr schöne hochauflösende Fotografie von der ESO davon: Bild aus dem Internet von der ESO

Die verborgenen Feuer des Flammennebels im Umraum von dem Stern Alnitak im Sternbild Orion fotografiert vom European Southern Observatory in Österreich.

Meine Aufnahme dazu sieht so aus: (15 Sekunden belichtet)

der Flammennebel in der Nähe von Alnitakt aufgenommen von Ralf Christoph Kaiser am 06.02.2022 in der Nähe von lahr in Deutschland



Während meiner Aufnahme Session fotografierte ich mehrfach ein Wurmloch, welches in eine andere Dimension führt. Ihr könnt das Wurmloch erkennen als schwarzen Fleck in meinen Fotos.

Siehe:

Wurmloch vom 06.02.2022 Nachts um 00:09 Uhr by Ralf Christoph Kaiser on thebedtimestory.online

Dieses Wurmloch hat sich bewegt, oder es waren mehrere die sich nacheinander geöffnet und wieder geschlossen haben. In der Zeit zwischen 00:03 und 00:16 ist es mehrfach sichtbar gewesen in der Nacht vom 05.02. auf den 06.02.2022.
Ich vermute, dass diese Wurmlöcher auch für andere Beobachter sichtbar sein können die sich mit der Astrofotografie auskennen und innerhalb der Zeit von 00:03 am 06.02.2022 und 00:16 am 07.02.2022 den nächtlichen Sternenhimmel beobachten und dabei Richtung Orion schauen. Es gibt bestimmt mehrere Orte auf der Erde, wo das also aktuell noch sichtbar sein kann während ich diese Veröffentlichung mache, weil alle größeren besonderen Ereignisse am Sternenhimmel in der Regel um den Globus wandern für mindestens 24 Stunden. Jedenfalls ist das meine Vermutung.

Ein weiteres Bild welches ich von Alnitak gemacht habe ist eine Nahaufnahme bei der ich die Kamera verwackelt habe absichtlich um eine Bewegung des Sternes festzuhalten und die blinkenden Regenbogenfarben sichtbar zu machen. Bei dieser Aufnahme habe ich 1/4 Sekunde belichtet. Siehe Coverfoto.

Es war gestern Nacht ca. 2 Grad Celsius und bisschen windig, so dass es sich recht kalt angefühlt hat beim Fotografieren, doch der Erlebnis-Effekt war großartig. Ich habe mich während dessen mit einem Radler verwöhnt und hatte noch eine Zigarillo gepafft. So machen Sternen Beobachtungen im Winter Spaß.

Ihr bekommt hier in dem Downloadpaket mehrere Fotos von dem Flammen Nebula und schöne Aufnahmen des Sterns Alnitak, Außerdem mit dabei sind mehrere Nahaufnahmen des Wurmloches welches aussieht wie eins schwarzes Loch im Foto. Ihr bekommt die Aufnahmen in höchster Auflösung wie sie mir vorliegen und auch mit ein paar original raw Dateien und inklusive einer sehr schönen Bearbeitung des Sternbildes Orion. Hier seht Ihr die Stelle im Orion Nebel hervorgehoben, die ich beobachtet habe:

Sternbild Orion mit Bildausschnit Alnitak original Aufnahme von Ralf Christoph Kaiser

 

Download Zip Archive mit mehreren Ordnern mit einer Dateigröße von 489 MB.

Ich danke euch für eueren Support!

Euer Team von thebedtimestory.online mit Ralf Christoph Kaiser